Vor dem Kauf eines Tieres....

....sollte man sich zumindest ein paar Gedanken zu den Haltungsbedingungen machen.

 

Es ist traurig und schade, dass man anscheinend dazu gezwungen ist, zu diesem Thema extra etwas zu schreiben.

 

Egal um was für ein Tier es sich handelt, man sollte wissen, mit was man es zu tun hat und wie dieses Tier optimal, sofern man in einem Terrarium überhaupt davon sprechen kann, zu versorgen und zu "halten" ist.

 

Vor dem Kauf eines jeden Tieres, egal ob es meine/unsere Leopardgeckos, Vogelspinnen, Schlangen waren, haben wir mehr als ausreichend Fachbücher gelesen oder auch im Internet nachgeschaut.

 

Dies sollte eigentlich der erste Schritt sein.

 

Der zweite Schritt ist, dass man sich um ein entsprechendes Terrarium mit Einrichtung kümmert. Da man ja zuvor ein Fachbuch gelesen hat weiß man, was man alles braucht und lässt sich nicht unnötige, für das Tier sogar gefährliche oder völlig überteuerte Artikel andrehen.

 

Sobald alles eingerichtet ist und das Terrarium auch eine gewisse Zeit in betrieb (an welchen Stellen wird es wie warm usw.) war, kann man sich dann um das gewünschte Tier bemühen.

 

Der absolut letzte Schritt sollte IMMER das Tier sein.

 

Falls Du Fragen zu einem bei mir übernommenen Tier haben solltest, stehe ich Dir selbstverständlich zur Verfügung. Nur habe bitte Verständnis dafür, dass ich Dir nicht ein Fachbuch ersetzen kann.

 

Man lernt nie aus.... ich lerne meine Tiere heute noch manchmal von einer ganz anderen Seite kennen....